Gedächtnisschwäche Vergesslichkeit 

Bei einer Gedächtnisschwäche ist der Betroffene nicht mehr in der Lage, Informationen aufzunehmen und zu behalten. „Ich hab ein Gedächtnis, wie ein Sieb“, wird oft recht treffend behauptet. Meist ist das Kurzzeitgedächtnis angegriffen und neue Informationen können nicht mehr gespeichert werden. Im Alter ist es natürlich, dass die Gedächtnisleistung nachlässt. Leider leiden heute schon sehr viel junge Leute und auch Kinder unter zunehmender Vergesslichkeit. Eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitalstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, ausreichendes Trinken, Reduzierung von Stress, und ”Gehirnjogging” verbessern diese Störung. Die regelmäßige Anwendung der Energie- und Signal - Therapie stärkt über die verbesserte Sauerstoffzufuhr im Gehirn die Gedächtnisleistung ebenfalls beeindruckend.

Empfohlen: Energiefeld-Programm 4, 25% -100%, 30 Min. + Nacht-Programm     

 

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt